1. Bennenung von Essbase Komponenten

1.1. Bennenungsrichtlinien der unterschiedlichen Komponenten

Komponente Beschreibung Beispiel
Applikationen Die Bezeichnung besteht aus Großbuchstaben APP
Datenbanken Bei Datenbanken beginnt die Bezeichnung mit einem Großbuchstaben, alle anderen sind kleingeschrieben. Data

1.2. Rules Files

1.2.1. Angabe der Datenherkunft (Länge 1)

  • D...Datafile
  • S...SQL

1.2.2. Angabe der Beladungsoption (Länge 2)

  • Datenbeladung:
    • DA...Data
  • Dimensionsaufbau:
    • GB...Generationbuild
    • LB...Levelbuild
    • PC...Parent/Child
    • SM...Add as sibling of member with matching string
    • SL...Add as sibling of lowest level
    • CO...Add as child of a member

1.2.3. Angabe einer individuellen Bezeichnung (Länge 5)

Diese Bezeichnung sollte Aufschluß darüber geben, um welche Art Daten es sich handelt bzw. welche Dimension aufgebaut wird.

SPCD0016 ... Aufbau der Dimension D-0016. Die Daten werden aus einer Datenbank abgerufen. Der Aufbau wird im Parent/Child Modus durchgeführt

1.3. Calculation Scripts

Die Bezeichnungen sollen Aufschluß darüber geben, was hier berechnet wird.

1.4. Report Scripts

Die Bezeichnungen sollen Aufschluß darüber geben, welche Daten ausgegeben werden.

2. Aufbau von Calc Scripts

Calc Scripts werden in 4 Standardbereiche unterteilt
  1. Allgemeine Information
  2. Änderungshistorie
  3. Einstellungen
  4. Festlegen eines generellen Kalkulationsbereiches
  5. Kalkulationen

Eine Vorlage für ein Calc Script, ist hier? zu finden.

2.1. Allgemeine Informationen zum Calc Script

Dieser Bereich ist der erste Bereich, der im Calc Script zu finden ist und enthällt folgende Informationen:
  • Script Name
  • Author/Firma/E-Mail
  • Datum
  • Kurzbeschreibung
  • Voraussetzungen/zu leistende Vorarbeiten
  • Systemversionen
  • Annahmen
  • Kommentar

Im folgenden ist eine Vorlage/ein Beispiel abgebildet:
Allgemeines
/* Information */
/* 
Skript Name:  TestCalc
Author:    Max Mustermann | Musterfirma | max.mustermann@musterfirma.at
Datum:    21.06.2011
Beschreibung:  kurze Beschreibung der Aufgaben des Calc Scripts
Voraussetzung:  Liste von Voraussetzungen bzw. zu leistenden Vorarbeiten damit das Script richtig rechnen kann
Systemversion:  Analytic Services 9.0
Annahmen:  getroffene Annahmen beim erstellen des Calc Scripts
Kommentar:  zusätzliche Kommentare die dem Author wichtig erscheine
*/

2.2. Änderungshistorie

Hier werden sämtliche Änderungen/Überarbeitungen dokumentiert. Folgende Daten sollten pro Änderung angegeben werden:
  • Name des Bearbeiters
  • Datum
  • Beschreibung der Änderung
Änderungshistorie
/* Änderungen/Überarbeitungen */
/*
Bearbeiter:  Max Mustermann
Datum:    21.06.2011
Beschreibung:  Was wurde geändert? Wo wurde es geändert? Warum wurde es geändert?
*/

2.3. Einstellungen

Hier werden sämtliche Einstellungen, die für dieses Calc Script notwendig sind, vorgenommen und Kommentiert.
Beispiele
/* Einstellungen */
/* Setzen des Kalkulations Caches */
SET CACHE HIGH;
/* Anzeigen der Kalkulationsstatistik im Log */
SET MSG SUMMARY;

2.4. Festlegen eines generellen Kalkulationsbereiches

Hier wird, wenn möglich, ein Kalkulationsbereich des Würfels festgelegt, der für das gesamte Calc Script gilt. Um das Calc Script lesbarer zu machen, muss hier ebenfalls ein Kommentar vorhanden sein, welches folgendes klärt:
  • Welche Member umfasst dieser Bereich?
  • Warum wurde auf diesen Bereich eingeschränkt?

2.5. Kalkulation

Dieser Bereich, enthällt die eigentlichen Berechnungen des Calc Scripts. Auch hier muss mit Kommentaren nicht gespart werden!